X schliessen

Suche

X schliessen

Kontaktnummern für den Notfall

Klinikum Mutterhaus Mitte

Erste Anlaufstelle für Erwachsene: 
Zentrale Aufnahme mit Leitstelle

Tel.: 0651 947-2451

Ärztliche Bereitschaftspraxis

Tel.: 116117

Erste Anlaufstelle für Kinder: Zentrale Aufnahme Kinder / Kinderambulanzen

Tel.: 0651 947-2656  oder 
        0651 947-2657

Gynäkologie/Geburtshilfe: 
24 Stunden Bereitschaft

Tel.: 0651 947-2638

Anonyme Spurensicherung (ASS) nach einer Sexualstraftat    

Tel. 0651 947-2632  (07.30-16.00 Uhr)
Tel. 0651 947-0        (16.00-07.30 Uhr)

HNO: 24 Stunden Bereitschaft

Tel.: 0651 947-0

 

Klinikum 
Mutterhaus Ehrang

Zentrale         
Tel.: 0651 683-0

Gynäkologie/Geburtshilfe: 
24 Stunden Bereitschaft

Tel.: 0651 683-0

Klinikum 
Mutterhaus Nord

Zentrale         
Tel.: 0651 683-0

(copy 1)

Über das Gynäkologische Krebszentrum

Im Gynäkologischen Krebszentrum im Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen Mitte werden alle Erkrankungen des weiblichen Unterleibs diagnostiziert und behandelt. Hierzu gehören Tumoren an der Gebärmutter, den Eierstöcken oder im Scheidenbereich.

Auf die Behandlung bösartiger Erkrankungen des Unterleibs haben wir uns spezialisiert. Die Betreuung im Gynäkologischen Krebszentrum des Klinikums Mutterhaus Mitte erfolgt durch ein erfahrenes und hoch qualifiziertes Team aus Ärzten,Therapeuten und Pflegekräften.

Wir laden Sie herzlich ein, sich hier in unserem Internetportal oder auch gerne persönlich umfassend zu informieren.

Unsere Ziele

  • Die Patientin steht im Mittelpunkt mit all ihren sozialen Bezügen und wird als Partnerin in alle Entscheidungen und Verfahren mit einbezogen.
  • Die Therapie der verschiedenen Unterleibskarzinome erfolgt nach den modernsten und effizientesten Standards.
  • Durch schonende und innovative OP-Verfahren erholen und stabilisieren sich die Betroffenen rasch und nachhaltig.
  • Gynäkologen, Diagnostiker, Internisten und Strahlentherapeuten arbeiten Hand in Hand zusammen.
  • Diagnostik und Therapie erfolgen mit der modernsten Technik.
  • Die Therapie wird begleitet und unterstützt von professionellen Psychologen, Krankengymnasten, Ernährungsspezialisten und Seelsorgern.

Wir arbeiten nach anerkannten Leitlinien - zu Ihrem Wohl

Die medizinischen Leitlinien, die auch Grundlage der Behandlung im Kopf-Hals-Tumorzentrum des Klinkums Mutterhaus Mitte sind, können unter folgenden Link eingesehen werden: 

Ausgezeichnete Qualität

Das Gynäkologische Krebszentrum am Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen Mitte ist von der Zertifizierungsstelle der Deutschen Krebsgesellschaft e. V. OnkoZert ausgezeichnet worden.

Damit wird dem Zentrum bescheinigt, dass es die durch die Deutsche Krebsgesellschaft festgelegten „Fachlichen Anforderungen an Gynäkologische Krebszentren (FAG)“ definierten Qualitätskriterien erfüllt